1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bünder Radstreife vollstreckt Haftbefehl

  6. >

25-Jähriger aus Kirchlengern wird zufällig angehalten

Bünder Radstreife vollstreckt Haftbefehl

Bünde

Weil er nicht angeschnallt war, ist ein Mann aus Kirchlengern (25) von einer Radstreife in Bünde angehalten worden. Sein Pech: Er wurde per Haftbefehl gesucht.

Festnahme: Ein Mann aus Kirchlengern wurde per Haftbefehl gesucht. Foto: dpa

Einem Beamten der Radstreife war am Montag um 10.45 Uhr ein Nissan in der Klinkstraße aufgefallen: Der Beifahrer war offensichtlich nicht angegurtet und so hielt die Radstreife das Fahrzeug an. Auf Verlangen wies sich der 25-jährige Fahrer aus Kirchlengern aus und zeigte dem Beamten seinen Personalausweis sowie die Zulassungsbescheinigung vor. Einen Führerschein hatte er nicht dabei.

Bei der Überprüfung der Daten im polizeilichen Recherchesystem zeigte sich, dass dem 25-Jährigen die Fahrerlaubnis entzogen worden war. Zudem liegen gegen den Mann diverse Fahndungen wegen verschiedener Delikte vor. Weil auch ein Haftbefehl bestand, führte der Beamte den Beschuldigten dem Gewahrsam in Bünde zu. Laut Haftbefehl konnte die Freiheitsstrafe durch Sofortzahlung einer festgeschriebenen Summe erledigt werden. Weil der 25-Jährige den entsprechenden Betrag in der Wache Bünde bezahlte, wurde er um 13 Uhr aus dem Gewahrsam entlassen.

Startseite