1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Buntes Programm im Bürgerpark

  6. >

Blasmusik, Rock-Klassiker und Kabarett beim Sommerfest am Pfingstsamstag in Schloß Holte-Stukenbrock

Buntes Programm im Bürgerpark

Schloß Holte-Stukenbrock

Am Pfingstsamstag wird gefeiert: Die Diakonische Stiftung Ummeln lädt gemeinsam mit den Johannitern, der evangelischen Kirchengemeinde und vielen weiteren Partnern zum Sommerfest in den Bürgerpark Schloß Holte-Stukenbrock ein. Die Besucher erwartet am Rathaus ein vielseitiges Bühnenprogramm – von Blasmusik bis zu Rock-Klassikern.

Das Städtische Blasorchester Schloß Holte-Stukenbrock spielt auf der Bühne im Bürgerpark. Foto: SBO

Nachdem die Andacht zum Auftakt (Beginn 14 Uhr) abgeschlossen ist, gehört die Bürgerpark-Bühne zuerst dem Städtischen Blasorchester und dem Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde. Ab 15.30 Uhr singen der Gospelchor und der Kirchenchor der Gemeinde.

Musik, Comedy, Kabarett und Poetry Slam: Dafür steht Nadine Dubberke. Die Bad Wünnenbergerin steht von 16.30 bis 18 Uhr auf der Sommerfest-Bühne. Ihr folgen die „Devinas“. Das Quartett aus Bielefeld spielt und singt Pop-Klassiker und Eigenkompositionen. Der Abend des Pfingstsamstags gehört den „de-partners“. Die Band lässt es ab 19.30 Uhr mit Rock-Klassikern aus vier Jahrzehnten richtig krachen.

Nadine Dubberke hat sich mit Musik, Kabarett und Poetry Slam einen Namen gemacht. Foto: Max Schmid

Rettungshundestaffel zeigt ihr Können

Auch abseits der Bühne erwartet die Sommerfest-Besucher viel Programm. Feuerwehr, Johanniter und Polizei bauen eine kleine Blaulicht-Meile auf, präsentieren Fahrzeuge und informieren. Zweimal zeigt die Rettungshundestaffel der Johanniter ihre Fähigkeiten. Die DLRG, der Sozialverband VdK und die Diakonische Stiftung Ummeln selbst sind mit Infoständen vertreten.

Das Bielefelder Verkehrsunternehmen Mobiel präsentiert einen besonderen Linienbus – das Fahrzeug ist mit Fotos des Projekts „AugenBlicke“ beklebt. Eine Fotografin hatte dafür mehrere Einrichtungen der Stiftung besucht und mit der Kamera dokumentiert, wie Corona das Leben dort verändert hat. Neben Mobiel zeigt sich in Sachen umweltfreundliche Mobilität der Verein „Fahrräder bewegen Bielefeld“.

Für Spielangebote für Kinder sorgen die Kirchengemeinde und die Jugendhilfe der Stiftung. Langeweile sollte beim Sommerfest also kein Thema sein.

Startseite
ANZEIGE