1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bürger können auf weitere Zuschüsse hoffen

  6. >

Solaranlagen und ökologische Umgestaltung von „Schottergärten“ sind gefragt, doch Werthers Fördertöpfe sind leer – nun wird über Aufstockung beraten

Bürger können auf weitere Zuschüsse hoffen

Werther

Weg von der versiegelten Fläche im Vorgarten hin zum insektenfreundlich gestalteten Areal – das etwa mit heimischen Stauden völlig pflegeleicht sein kann: Dafür entscheiden sich auch in Werther immer mehr Grundstückseigentümer. Nicht zuletzt wird solch eine Umgestaltung von der Stadt unter bestimmten Voraussetzungen bezuschusst. Weil inzwischen der Fördertopf leer ist, die Nachfrage aber bleibt, denkt die Stadt über das Aufstocken der diesjährigen Fördermittel nach.

Von Volker Hagemann

Sie gehören zu den pflegeleichten Schönheiten auch im Vorgarten: Winterastern sind zudem eine späte Nahrungsquelle für Insekten. Foto: Baumschule Horstmann

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE