1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bürgerentscheid endet mit Rekord

  6. >

10.030 Hövelhofer stimmen ab – 94,72 Prozent votieren für Sennebad-Neubau – Fraktionen nehmen Stellung

Bürgerentscheid endet mit Rekord

Hövelhof

Klarer kann ein Bürgerentscheid kaum ausfallen: 94,72 Prozent der Teilnehmer haben am Sonntag für den Neubau des Sennebades gestimmt. Kurz vor Mitternacht stand das Endergebnis fest. Insbesondere in den beiden Briefwahlbezirken hatte das Auszählen der Stimmzettel aufgrund der hohen Wahlbeteiligung lange gedauert.

Von Meike Oblau

Das freut die große Mehrheit der Hövelhofer: Die Gemeinde wird ein neues Hallenbad bekommen. Beim Bürgerentscheid waren nur 520 von 10.030 teilnehmenden Wählern gegen den Neubau. Foto: Heinrich Schwarze-Blanke/HSB-Cartoon

Von 13.308 wahlberechtigten Bürgern haben 10.030 ihr Kreuzchen im Rahmen des Bürgerentscheids gemacht. 9322 Hövelhofer waren dabei für die Millionen-Investition. Nur 520 Bürger (5,28 Prozent) votierten gegen die Pläne, ein neues Hallenbad mit Sportbecken und zusätzlichem Kursbecken zu bauen. 188 Stimmen waren ungültig.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE