1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bürgermeister ehrt Jubilare

  6. >

Drei Mitarbeiter der Stadt Höxter sind seit 40 Jahren im öffentlichen Dienst

Bürgermeister ehrt Jubilare

Höxter

Bürgermeister Daniel Hartmann freut sich, gleich drei Beschäftigten der Höxteraner Stadtverwaltung zum runden Dienstjubiläum gratulieren zu können.

Von und

Zusammen 120 Jahre im öffentlichen Dienst Bürgermeister: Daniel Hartmann (rechts) und Personalratsvorsitzender Dietmar Ferlemann (links) gratulieren Irene Ketteniß (2.von links), Ingo Eberwien und Elke Henning zum 40-jährigen Dienstjubiläum. Foto: Stadt Höxter

Zwei Kolleginnen und ein Kollege sind seit je 40 Jahren unter anderem bei der Stadt Höxter beschäftigt: Irene Ketteniß, Elke Henning und Ingo Eberwien bringen es zusammen also auf 120 Jahre im öffentlichen Dienst.

„Für die Stadt Höxter stehen die drei Jubilare für große Verlässlichkeit, Kontinuität und Erfahrung – aber auch für ihre Herzlichkeit, mit denen sie neue Kolleginnen und Kollegen in allen Arbeitsfeldern stets mit Sachverstand und Unterstützung zur Seite stehen“, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt Höxter.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde haben Bürgermeister Daniel Hartmann und der Personalratsvorsitzende Dietmar Ferlemann den Jubilaren für die langjährige Arbeit und den Einsatz bei der Stadt Höxter gedankt und zum Dienstjubiläum gratuliert.

Irene Ketteniß

Nach ihrer Ausbildung im gehobenen nichttechnischen Dienst beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe und einer Beschäftigung beim Straßenneubauamt Detmold kam Irene Ketteniß Anfang der 80er zur Stadt Höxter. Hier war sie in der Bauaufsicht, im Ordnungsamt und Sozialamt als Sachbearbeiterin tätig, ehe sie im Jahr 1997 die Sachgebietsleitung des Einwohnermeldeamtes/Bürgerbüros übernahm. 2009 wechselte sie als Kassenleiterin in die Stadtkasse. Seit 2017 leitet Frau Ketteniß nun die örtliche Rechnungsprüfung bei der Stadt Höxter.

Ingo Eberwien

Ingo Eberwien absolvierte zunächst eine Ausbildung zum Großhandelskaufmann, ehe er für zehn Jahre als Zeitsoldat in der Bundeswehr diente. Ab 1991 durchlief er dann eine Ausbildung im mittleren Verwaltungsdienst und wurde nach erfolgreichem Abschluss zunächst im Bauverwaltungsamt der Stadt Höxter eingesetzt. Seit 1995 ist er Sachbearbeiter in der Stadtkasse Höxter und hat hier die Funktion des stellvertretenen Kassenleiters inne.

Elke Henning

Von Beginn an bei der Stadt Höxter beschäftigt ist Elke Henning. Die gebürtige Höxteranerin begann 1981 ihre Ausbildung im mittleren Dienst und war neben einem Einsatz im Rechtsamt über viele Jahre als Sachbearbeiterin in der Stadtkasse beschäftigt. Seit 2016 ist Elke Henning im Bereich der Bauverwaltung unter anderem für die Friedhofsangelegenheiten zuständig.

„Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit und erfolgreiche Zeit bei der Stadt Höxter“, sagten Bürgermeister Daniel Hartmann und Personalratsvorsitzender Dietmar Ferlemann an die Adresse der drei Jubilare in Diensten der Verwaltung.

Startseite