1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bürgermeister Hartmann landet K.o.-Schlag

  6. >

Höxter ist bei bundesweiter Klimawette dabei und spart CO2 ein

Bürgermeister Hartmann landet K.o.-Schlag

Höxter

Der K.o.-Schlag vor dem Stadthaus in Höxter haut selbst die stärkste Tonne um. Bürgermeister Daniel Hartmann, ausgestattet mit Box-Handschuhen, hat am Dienstagabend eine Tonne CO2 symbolisch zu Boden gestreckt. Dabei erhielt der erste Bürger Unterstützung vom Initiator der deutschlandweiten Klimawette, Dr. Michael Bilharz, und dem Höxteraner Umweltschützer Hans-Dieter Mitzka.

Von Jürgen Drüke

Höxters Bürgermeister Daniel Hartmann landet den K.o-Schlag und bringt eine Tonne Co2 zu Boden. Dabei findet der erste Bürger in dem Initiator der Klimawette, Dr. Michael Bilharz (links), und Hans-Dieter Mitzka (rechts) zwei Unterstützer. Foto: Jürgen Drüke

Die ­Klimawette lautet wie folgt: „Wetten, dass wir es in Höxter bis zum 1. November schaffen, 432 Tonnen Co2 einzusparen.“ Dafür müssen sich mindestens 432 Bürgerinnen und Bürger unter dem Motto „Die nächste Tonne Co2 geht auf Dich“ beteiligen „Mitmachen kann jeder“, betonte der Initiator vom Verein „3 fürs Klima“. Dr. Michael Bilharz arbeitet beim Umweltbundesamt in Dessau und radelt für die Klimawette mit Lastenrad und einer Tonne CO2 unter dem Motto „Kickt die Tonne“ über 6.000 Kilometer in 100 Tagen quer durch Deutschland.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE