1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bürgerpflicht mit Gummibärchen

  6. >

Barbara Rodemeier und Michaela Söltl sind ehrenamtliche Wahlhelferinnen in Steinheim

Bürgerpflicht mit Gummibärchen

Steinheim

650.000 Wahlhelfer in etwa 88.000 Wahlvorständen waren im vergangenen September bei der Bundestagswahl im Einsatz. Unter ihnen auch Barbara Rodemeier und Michaela Söltl. Sie sorgen seit Jahren in ihren Wahlkreisen in Steinheim dafür, dass Kommunal-, Landtags-, Bundestags- oder Europawahlen ordnungsgemäß „über die Bühne gehen“.

Von Ralf Brakemeier

Sorgen dafür, dass bei den Wahlen in Steinheim alles glatt geht: Barbara Rodemeier (links) und Michaela Söltl.Auch für die Landtagswahl im Mai hat die Verwaltung bereits wieder bei Michaela Söltl (rechts) und Barbara Rodemeier angefragt. Foto: Ralf Brakemeier

Dabei ist das Ehrenamt als Wahlhelferin für beide mehr als eine lästige Bürgerpflicht. „Natürlich ist das ein wichtiges Amt, aber es macht auch richtig Spaß. Wir sind eine nette Runde und nicht zuletzt trifft man bei der Gelegenheit viele Bekannte aus der Nachbarschaft“, sagt Michaela Söltl, die gleich gegenüber der Steinheimer Grundschule, wo auch gewählt wird, wohnt. Im Nachbarwahlkreis, der seine Stimmen ebenfalls in der Grundschule abgibt, tut Barbara Rodemeier regelmäßig ihren Dienst. Zusammen mit der Interviewanfrage dieser Zeitung, weitergeleitet von der Stadtverwaltung, hat sie auch die Anfrage für die Landtagswahl in NRW erreicht. Beide haben bereits wieder zugesagt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE