1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Busfahren für den guten Zweck

  6. >

Einnahmen fließen in Ukraine-Hilfe – Charity-Aktion führt durch den Altkreis Lübbecke

Busfahren für den guten Zweck

Stemwede/Espelkamp/Rahden

Zu einer großen Charity-Fahrt durch den Altkreis Lübbecke zugunsten der Ukraine lädt das Unternehmen Sandmöller Reisen für Samstag, 7. Mai, ein. Die Gäste erwartet eine Busfahrt mit Gästeführung, interessanten Stopps, prominenter Begleitung, Essen und Getränken.

Dörte Beutner und ihr Ehemann Tobias Jungnitsch haben Anfang März mit Sandmöller Reisen eine großen Hilfsaktion für die Ukraine umgesetzt. Foto: Heidrun Mühlke/Archiv

„Die Idee dazu entstand nach der ersten großen Hilfsaktion Anfang März. Die Hilfsbereitschaft in der Bevölkerung und bei den Unternehmen war riesig, so dass wir viel mehr Busse und LKW mit den dringend benötigten Hilfsgütern an die ukrainische Grenze schicken konnten als ursprünglich geplant. Daraus sind viele wertvolle Kontakte in die Ukraine entstanden und es ist uns eine Herzensangelegenheit, den Menschen dort weiter zu helfen“, berichtet Dörte Beutner, Geschäftsführerin von Sandmöller Reisen.

„Wir bieten unseren Gästen am 7. Mai ein hochwertiges Angebot und berechnen für das Tagesticket einen Preis von 50 Euro pro Person“, erklärt die Unternehmerin. Alternativ ist ein Abendticket erhältlich, das für den Besuch beim Spargelhof Winkelmann inklusive Spargelessen ab 19 Uhr gültig ist. Das Abendticket kostet 25 Euro. Alle Einnahmen fließen zu 100 Prozent in Ukraine-Hilfe, hieß es. „Wir werden wieder an die ukrainische Grenze fahren und die Hilfsgüter an unsere vertrauensvollen Kontakte aus der Ukraine übergeben, damit sie an die richtigen Stellen gelangen“, sagt Dörte Beutner.

Gästeführung, Friedensgebet und Spargelessen

Die Fahrt beginnt um 13 Uhr beim Busunternehmen Sandmöller Reisen in Stemwede-Twiehausen. Dort werden die Gäste von den Landtagabgeordneten Bianca Winkelmann und Daniela Beihl begrüßt. Gemeinsam geht es dann zu "Rila.erleben" in Stemwede-Levern. Hier erwartet die Besucher ein Sektempfang mit kleiner Führung durch die Gärten. Im Anschluss wird das Schloss Benkhausen zum Kaffee und Kuchen essen besucht. Es folgen eine Gästeführung in Espelkamp, ein Friedensgebet in der Kirche Pr. Ströhen und ein Spargelessen beim Spargelhof Winkelmann in Tonnenheide mit Abendprogramm. Unterwegs stoßen weitere Lokalpolitiker zum lockeren Austausch dazu.

Karten sind erhältlich unter der Telefonnummer 05745 516 oder per E-Mail an: info@sandmoeller.de.

Startseite
ANZEIGE