1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bushaltestellen bald barrierefrei

  6. >

Stadt Bad Oeynhausen lässt im ersten Schritt neun Standorte ausbauen

Bushaltestellen bald barrierefrei

Bad Oeynhausen

Aktuell werden zahlreiche Bushaltestellen im Innenstadtbereich barrierefrei ausgebaut.

Im Innenstadtbereich werden aktuell verschiedene Bushaltestellen barrierefrei ausgebaut. Relativ weit fortgeschritten sind die Arbeiten bereits an der Bushaltestelle Bismarckstraße. Foto: Louis Ruthe

Im Rahmen der Maßnahme werden Buskappbordsteine zur barrierefreien Anpassung an die Einstiegshöhe von Bussen und Blindenleitsysteme im Pflaster eingebaut. Ebenso werden abhängig vom Platzangebot Fahrgastunterstände sowie teilweise dynamische Fahrgastinformationssäulen (DFI) errichtet.

Nach Herz- und Diabeteszentrum NRW, Krankenhaus, Bali-Therme und Bismarckstraße wird zeitnah mit fünf weiteren Standorten begonnen. Es handelt sich um Badehaus I, Westkorso, Marienstraße, Alter Postweg und katholische Kirche.

Insgesamt beläuft sich die Auftragssumme für dieses Jahr auf rund 556.000 Euro plus 21.500 Euro für die DFI. Davon kommen 90 Prozent als Förderung zurück. Zudem sind Baumaßnahmen für weitere neun Standorte im Jahr 2022 geplant.

Startseite