1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Cabrio landet im Feld

  6. >

Zwei 20-jährige Bad Salzufler werden bei einem Wildunfall in Vlotho leicht verletzt

Cabrio landet im Feld

Vlotho/Bad Salzuflen

Weil unvermittelt ein Reh auf der Fahrbahn stand, sind am frühen Sonntagmorgen zwei Männer aus Bad Salzuflen in Vlotho leicht verletzt worden. Der 20-jährige Fahrer landete mit seinem Cabrio beim Versuch, dem Tier auszuweichen, im Feld.

Von Heike Pabst

Der Mazda ist bei dem Unfall stark beschädigt worden. Foto: Feuerwehr Vlotho

Wie Polizeisprecherin Simone Lah-Schnier mitteilt, war der 20-Jährige aus Bad Salzuflen mit seinem gleichaltrigen Beifahrer gegen 3.50 Uhr auf der Salzufler Straße in Höhe eines Waldstücks in Wehrendorf unterwegs, als plötzlich das Reh auf der Straße stand.

Beim Versuch, zu bremsen, verlor der Fahrer die Kontrolle über seinen Mazda X5 und landete im Feld. Ersthelfer befreiten die Insassen aus dem Fahrzeug. Die Löschgruppe Steinbründorf der Freiwilligen Feuerwehr Vlotho, der Löschzug Vlotho sowie Kräfte des Rettungsdienstes wurden alarmiert.

Die beiden Männer waren leicht verletzt worden. Sie kamen mit Rettungswagen vorsorglich ins Krankenhaus. Das Reh ist an den Unfallfolgen verstorben.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und sorgte für die Beleuchtung. Sie klemmte die Fahrzeugbatterie ab, sorgte für den Brandschutz und reinigte die Fahrbahn.

Startseite