1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Campingplatz Apelhof ist ein kleines Paradies

  6. >

Familie Osdiek bietet seit 60 Jahren Dauercampern und Kurzurlaubern Gelegenheit für einen locker-legeren Aufenthalt in familiärer Atmosphäre

Campingplatz Apelhof ist ein kleines Paradies

Hövelhof

Ob Georg Osdiek und seine Ehefrau Kunigunde anno 1961 auch nur ansatzweise geahnt haben, welche Dimension 60 Jahre später einmal der von ihnen gegründete Campingplatz Apelhof am Haustenbach haben würde? Mit allergrößter Wahrscheinlichkeit nicht! Denn damals fing es an mit einem Dutzend Plätzen, überwiegend für Zelte, im gerade erst aufkommenden Camping-Boom.

Jürgen Spies

Diese Aufnahme mit Blick auf den See zeigt nur einen Teil des großen Campingplatzes Apelhof, auf dem es unter anderem mehr als 500 Dauerplätze gibt, außerdem Touristenplätze und Reisemobilplätze. Foto:

Osdiek hatte damals die Landwirtschaft (Geflügelzucht) auf dem traditionsreichen Apelhof aufgegeben. Erstmalig erwähnt wurde der ehemalige Vollmeierhof übrigens im Jahr 1600; die Hofstelle wurde 1719 erbaut.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!