1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. CDU fordert Video-Kameras an städtischen Gebäude

  6. >

Kriminalität: Fraktion will Überwachungskonzept prüfen lassen – Überfall war Anlass für neuen Antrag

CDU fordert Video-Kameras an städtischen Gebäude

Bünde

Die Bünder CDU-Fraktion lässt in Sachen Kameraüberwachung nicht locker: Nach einem Überfall auf einen Mann Ende August am Stadtgarten fordern die Christdemokraten, dass zumindest städtische Liegenschaften mit Videotechnik kontrolliert werden sollen.

Von Daniel Salmon

Die Bünder Christdemokraten schlagen vor, Video-Kameras an öffentlichen Gebäuden und Grundstücken installieren zu lassen. Im Gegensatz zu früheren Anträgen sieht die CDU keine Konflikte mit möglichen Datenschutz-Hürden. Foto: Daniel Salmon

Mit einem entsprechenden Prüfauftrag soll sich der Verwaltungsrat der Bünder Kommunalbetriebe (KBB) einer seiner nächsten Sitzungen beschäftigen. Die KBB sind Eigner der meisten Immobilien, die von der Stadt genutzt werden – beispielsweise die Schulen oder der Stadtgarten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!