1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Chefarzt des Paderborner Brüderkrankenhauses am Donnerstag nicht vor Gericht

  6. >

Antrag auf einstweilige Verfügung zur Weiterbeschäftigung des Mediziners sei zurückgezogen worden

Chefarzt des Paderborner Brüderkrankenhauses am Donnerstag nicht vor Gericht

Paderborn

Das juristische Nachspiel um die Kündigung eines Chefarztes des Paderborner Brüderkrankenhauses verschiebt sich. Der für diesen Donnerstag anberaumte Termin vor dem Arbeitsgericht fällt aus, teilte die Direktorin des Gerichts, Corinna Bösing, am Mittwoch mit. 

Symbolbild. Foto: dpa

Der Antrag auf einstweilige Verfügung zur Weiterbeschäftigung des Mediziners sei zurückgezogen worden.  Keine neuen Informationen gibt es derzeit zum Gütetermin, der am 1. März stattfinden soll.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE