1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Clever einkaufen und sparen

  6. >

„Rote-Prozent-Wochen“: Gemeinschaftsaktion des Werberings Brakel läuft seit Freitag

Clever einkaufen und sparen

Brakel

Auch wenn der Jahresbeginn von Einschränkungen durch die Omikronwelle der Coronapandemie geprägt ist, veranstaltet der Werbering Brakel eine weitere Aktion. Seit Freitag, 14. Januar, können die Kundinnen und Kunden der Brakeler Einzelhandels- und Dienstleistungsunternehmen mit satten Preisreduzierungen und attraktiven Angeboten rechnen, denn es sind wieder die beliebten „Rote-Prozent-Wochen“.

Von Reinhold Budde

Verena Tensi (Schöner wohnen Tensi, von links), Susanne Koch (Mode Sünkeler), Michael Bunne (LVM), Bernhard Fischer (Herrenhaus Fischer, Klara Fischer, Stil und Mode), Rainer Schäfers (Schuhhaus Schäfers), Simone Schulz (Modehaus Schulz), Klaus Anke (Geschenkestübchen) und Wibke Schröder (Schröders Reisetreff) werben für die „Rote-Prozent-Wochen“. Foto: Reinhold Budde

„Der traditionelle Winterschlussverkauf im Einzelhandel existiert seit Jahren nicht mehr in der ursprünglichen Form“, sagt Rainer Schäfers von der Brakeler Werbegemeinschaft. „Dennoch ist an vielen Preisen der Winterware der Rotstift angesetzt worden. Rote Prozente mit bis zu 50 Prozent, 60 Prozent und sogar 70 Prozent auf reguläre Saisonware, aber auch radikal reduzierte Einzelartikel gibt es in den teilnehmenden Geschäften des Mode- und Schuheinzelhandels“, erklärt Rainer Schäfers. Und fügt hinzu: „Der Winterschlussverkauf wurde vor ein paar Jahren einfach abgeschafft. Ohne die Kunden zu fragen. Und daher möchten wir Brakeler Kaufleute den Kunden trotzdem die Chance geben, Geld zu sparen und noch die ein oder andere Winterbekleidung einzukaufen. Jetzt ist die richtige Gelegenheit dazu.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE