1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Corona-Ausbruch an der Mathilde

  6. >

Nach der Infektion eines Patienten wurden alle Mitarbeiter getestet – 47 neue Fälle im Kreis Herford

Corona-Ausbruch an der Mathilde

Herford

Die Infektion eines Patienten mit dem Coronavirus hat ein größeres Ausbruchsgeschehen am Mathilden-Hospital offenbart. Wie er sich infiziert habe, sei unbekannt, sagte Geschäftsführer Dr. Georg Rüter am Mittwoch. Nach Bekanntwerden des Coronafalls in der vergangenen Woche seien in Absprache mit dem Gesundheitsamt alle 360 Mitarbeiter des Hospitals sowie die 150 Patienten abgestrichen worden. Bei 23 – sechs Mitarbeitern, 16 Patienten sowie einem Besucher – sei das Testergebnis positiv gewesen.

Von Bernd Bexte

Im Mathilden-Hospital wurden 23 Patienten, Mitarbeiter und Besucher positiv auf das Coronavirus getestet. Foto: Peter Schelberg

„Aktuell sind jetzt noch zehn stationäre Patienten und vier Mitarbeiter betroffen“, sagt Rüter. Ob und wie viele sich bei dem Patienten angesteckt haben, sei unklar.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE