1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Corona beschert herbe Mitgliederverluste

  6. >

Nach 18 Monaten Zwangspause gibt es wieder eine Jahreshauptversammlung des SC Halle

Corona beschert herbe Mitgliederverluste

Halle

Nach 18-monatiger pandemiebedingter Pause hielt der SC Halle am vergangenen Freitag in der Mensa der Gesamtschule seine diesjährige Jahreshauptversammlung ab. Im Mittelpunkt des Treffens von insgesamt 70 Teilnehmern standen die Neuwahlen des Vorstandes und der Kassenprüfer.

Der wiedergewählte Vorstand des SC Halle mit (von links) Werner Alberding (Hauptkassierer), Bori Rzeha (Schriftführer), Wolfgang Rehschuh (1. Vorsitzender), Ingo Engelstädter (stellvertretender Kassierer), Matthias Reich (2. Vorsitzender), Jörg Stüber (3. Vorsitzender), Marco Menge (Jugendvertreter)und Stefan Weiß (stellvertretender Geschäftsführer). Nicht im Bild sind Jugendvertreterin Kimberly Schmidt und Geschäftsführer Mathhias Kamann Foto: WB

In seiner Bilanz ging Vorsitzender Wolfgang Rehschuh vor allem auf den Lockdown ein, der im Herbst 2020 den Sportbetrieb des SC vollkommen zum Erliegen brachte. Nicht nur, dass der Sportbetrieb komplett eingestellt werden musste, auch die Mitgliederzahl sank in diesem Zeitraum von rund 1500 auf 1200, ein Rückgang von über 13 Prozent. Erfreulich sei allerdings auch, so Rehschuh, dass mit der Rückkehr zum Sportbetrieb im Sommer dieses Jahres schon über 100 Neumitglieder zu verzeichnen sind, vor allem im Jugendbereich.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!