1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Corona: Deutlich mehr aktive Fälle

  6. >

Kreis Minden-Lübbecke will Impfangebote aufstocken

Corona: Deutlich mehr aktive Fälle

Lübbecke/Minden

Die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Kreis Minden-Lübbecke ist wieder deutlich gestiegen, von 2681 am Dienstag auf 2808 am Mittwoch.

Corona-Test Symbol-Foto Foto: dpa

Die Wocheninzidenz im Kreis sank dagegen deutlich – um 66,6 auf 311,7. Verstorben sind eine 48-jährige Frau und ein 72-jähriger Mann aus Bad Oeynhausen.

Die Zahl der aktiven Corona-Fälle aus den einzelnen Kommunen des Kreise:

Bad Oeynhausen 357 (+28, im Vergleich zum Vortag)

Espelkamp 433 (+15)

Hille 83 (+7)

Hüllhorst 108 (+9)

Lübbecke 377 (-3)

Minden 654 (+56)

Petershagen 140 (+1)

Porta Westfalica 300 (+13)

Preußisch Oldendorf 147 (-10)

Rahden 127 (+4)

Stemwede 82 (+6).

Im Johannes-Wesling-Klinikum Minden werden 43 Corona-Patienten behandelt, davon 15 auf der Intensivstation. Fünf Personen werden künstlich beatmet. Im Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen, werden acht Patienten versorgt, sechs von ihnen befinden sich auf der Intensivstation.

Wegen der erhöhten Nachfrage plant der Krisenstab des Kreises, die drei mobilen Impfzentren an der Kreissporthalle in Lübbecke, der Kampa-Halle in Minden und im Werre-Park Bad Oeynhausen weiter aufzustocken. An allen drei Orten soll künftig jede Woche geimpft werden. Weitere Informationen sollen in den kommenden Tagen folgen.

Startseite
ANZEIGE