1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Corona: Ein neuer Todesfall im Kreis Höxter

  6. >

Inzidenz auf 58 – Willebadessener stirbt

Corona: Ein neuer Todesfall im Kreis Höxter

Kreis Höxter

Eine Person aus Willebadessen ist im Zusammenhang mit einer Corona-Erkrankung im Alter von 87 Jahren gestorben. Das meldete der Kreis Höxter am Dienstag auf seiner Corona-Sonderseite. Damit steigt die Zahl der im Zusammenhang mit der Pandemie Verstorbenen aus dem Kreis Höxter nach langer Zeit wieder an, auf jetzt 142.

Von Ralf Brakemeier

Das Coronavirus bleibt gefährlich. Eine Person aus Willebadessen ist jetzt im Zusammenhang mit einer Infektion verstorben. Foto: IMAGO

Es wurden keine Neuinfektionen gemeldet, neun Erkrankte gelten seit Dienstag als genesen. Die Zahl der aktiv Infizierten fällt demnach um zehn Personen auf 189. Auch die Sieben-Tages-Inzidenz sinkt wieder, sie liegt aktuell bei 58.

Die Zahlen aus den Städten 

Bad Driburg: 31 (-2); Stadt-Inzidenz: 62,90

Beverungen: 24 (0); Stadt-Inzidenz: 127,64

Borgentreich: 6 (0); Stadt-Inzidenz: 22,28

Brakel: 4 (0); Stadt-Inzidenz: 12,33

Höxter: 39 (0); Stadt-Inzidenz: 101,19

Marienmünster: 2 (0); Stadt-Inzidenz: 20,24

Nieheim: 1 (0); Stadt-Inzidenz: 16,58

Steinheim: 7 (0); Stadt-Inzidenz: 0,00

Warburg: 38 (-1); Stadt-Inzidenz: 64,15

Willebadessen: 37 (-7); Stadt-Inzidenz: 60,91

Startseite