1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Corona: Hüllhorsterin (82) verstorben

  6. >

Inzidenzwert sinkt leicht – 24 Menschen müssen in Krankenhäusern behandelt werden

Corona: Hüllhorsterin (82) verstorben

Lübbecke/Minden

Der Corona-Wocheninzidenzwert im Kreis Minden-Lübbecke ist am Dienstag leicht gesunken, auf 140,3 (-4,1). 36 Neuinfektionen hat der Kreis gemeldet.

Der Corona-Wocheninzidenzwert im Kreis Minden-Lübbecke ist am Dienstag leicht gesunken. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/

Eine 82-jährige Frau aus Hüllhorst ist seit Wochenbeginn laut Kreis am Coronavirus verstorben. Insgesamt 1157 Personen gelten aktuell als infiziert.

Die Fälle in den Kommunen: Bad Oeynhausen 176 (+13), Espelkamp 147 (+/-0), Hille 25 (+1), Hüllhorst 82 (+/-0), Lübbecke 99 (+1), Minden 351 (+16), Petershagen 33 (+/-0), Porta Westfalica 128 (+4), Preußisch Oldendorf 37 (+1), Rahden 53 (-1), Stemwede 26 (+1).

Im Johannes-Wesling-Klinikum Minden werden 20 Corona-Patienten behandelt, davon fünf Personen auf der Intensivstation. Drei Patienten werden invasiv beatmet. Im Herz- und Diabeteszen­trum Bad Oeynhausen werden vier Patienten versorgt, alle auf der Intensivstation.

An 64 Schulen sind 124 Schüler und zwei Mitarbeiter infiziert. Zudem sind an 18 Kindertageseinrichtungen 20 Kinder und eine Betreuungskraft infiziert.

Startseite
ANZEIGE