1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Corona-Inzidenz im Kreis sinkt weiter

  6. >

Weniger aktuelle Fälle in Minden Lübbecke – zwei Covid-Patienten verstorben

Corona-Inzidenz im Kreis sinkt weiter

Lübbecke/Minden

Die Corona-Wocheninzidenz im Kreis Minden-Lübbecke ist gesunken, von 109,3 am Mittwoch auf 106 am Donnerstag.

Symbolfoto Corona-Test Foto: dpa

Die Zahl der aktuellen Covid-Fälle beträgt 1380, also 40 weniger als am Vortag).

Die aktuellen Zahlen der Kommunen:

Bad Oeynhausen 243 (-9)

Espelkamp 406 (+14)

Hille 19 (-1)

Hüllhorst 65 (+5)

Lübbecke 100 (-1),

Minden 246 (-25)

Petershagen 74 (-1)

Porta Westfalica 119 (-8)

Preußisch Oldendorf 43 (-4)

Rahden 45 (+2)

Stemwede 20 (-2).

Im Mindener Klinikum werden 24 Corona-Patienten behandelt, davon sechs auf der Intensivstation. Im Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen, werden drei Patienten versorgt, die sich alle auf der Intensivstation befinden. Zwei Personen sind verstorben, es handelt sich um einen 75-Jährigen aus Lübbecke und einen 62-Jährigen aus Preußisch Oldendorf.

An 54 Schulen im Kreisgebiet sind derzeit mindestens 153 Schüler und drei Lehrkräfte infiziert. An zehn Kindertageseinrichtungen im Kreis sind mindestens acht Kinder und sechs Mitarbeitende infiziert.

Die Kreisverwaltung weist darauf hin, dass es nach Schließung des Impfzentrums in Unterlübbe 25 Arztpraxen im Kreis gibt, die auch praxisfremde Patient impfen. Interessierte können Impfärzte Nähe ihres Wohnortes auf der Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen Lippe finden: https://www.corona-kvwl.de/patienteninfos/corona-schutzimpfung/liste-praxen-zweitimpfung.

Startseite
ANZEIGE