1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Corona-Inzidenz sinkt leicht

  6. >

Kreis Minden-Lübbecke meldet 908 Neuinfektionen

Corona-Inzidenz sinkt leicht

Lübbecke/Minden

908 Neuinfektionen mit dem Coronavirus hat der Kreis Minden-Lübbecke am Dienstag registriert. Die Wocheninzidenz liegt damit bei 2360,2.

Corona-Varianten im Labor: Im Kreis Minden-Lübbecke wird weiter intensiv getestet. Wie sich die Lockerungen der Schutzmaßnahmen auswirken, ist noch nicht absehbar. Foto: Jens Büttner/dpa

Tags zuvor betrug sie 2487,0. Zu den insgesamt 435 Todesfällen in der Corona-Pandemie sind keine weiteren hinzugekommen.

Hier die Neuinfektionen in den einzelnen Städten und Gemeinden sowie (in Klammern) die jeweilige Wocheninzidenz:

Bad Oeynhausen +132 (Inzidenz 1982,1),

Espelkamp +66 (1771),

Hille +45 (1685,7),

Hüllhorst +21 (1509,5),

Lübbecke +63 (2006),

Minden +234 1987,9),

Petershagen +102 (2603,3),

Porta Westfalica +121 (2222),

Preußisch Oldendorf +35 (2460),

Rahden +35 (1993),

Stemwede +54 (2874,4).

An den Standorten der Mühlenkreiskliniken werden 72 positiv getestete Patienten behandelt, davon fünf auf der Intensivstation. Eine Person wird künstlich beatmet. Im Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen, werden zehn Patienten versorgt, drei auf der Intensivstation.

Melden über Formulare

Für positiv Getestete gilt: Wer ein positives Testergebnis bekommen hat, für den gilt die sofortige Quarantäne. Gleichzeitig sollen sich positiv Getestete über einen Formularserver beim Gesundheitsamt direkt melden. Hierzu gibt es diese beiden Formulare: https://www.minden-luebbecke.de/service/corona-selbstmeldung; https://www.minden-luebbecke.de/service/poc-mitteilung.

Startseite
ANZEIGE