1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Corona: Inzidenzwert leicht gesunken

  6. >

Kreis Minden-Lübbecke legt aktuelle Zahlen vor

Corona: Inzidenzwert leicht gesunken

Lübbecke/Minden

Der Corona-Wocheninzidenzwert ist im Kreis Minden-Lübbecke wieder gesunken, von 388,0 auf 342,3 – wohl aber auch deshalb, weil laut Landeszentrum NRW keine neuen Fälle gemeldet worden waren. Der Kreis verzeichnete am Mittwoch 4176 akute Infektionen. Eine 80-jährige Frau aus Lübbecke ist verstorben.

Der Corona-Wocheninzidenzwert ist am Mittwoch im Kreis Minden-Lübbecke von 388,0 auf 342,3 gesunken – wohl aber auch deshalb, weil laut Landeszentrum NRW keine neuen Fälle gemeldet worden waren. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa

Die Fallzahlen aus den Städten und Gemeinden:

Bad Oeynhausen 704 (+22),

Espelkamp 592 (+10),

Hille 156 (+3),

Hüllhorst 180 (-2),

Lübbecke 426 (-10),

Minden 1074 (+9),

Petershagen 228 (+9),

Porta Westfalica 393 (+7),

Preußisch Oldendorf 157 (-6),

Rahden 151 (-3),

Stemwede 115 (-4).

Im Johannes-Wesling-Klinikum Minden werden 46 Corona-Patienten behandelt, davon 14 auf der Intensivstation. Drei Personen werden künstlich beatmet. Im Herz- und Diabeteszentrum in Bad Oeynhausen werden neun Patienten versorgt, sechs auf der Intensivstation.

In den vergangenen beiden Tagen sind in den mobilen Impfzentren im Werre-Park Bad Oeynhausen und in der Lübbecker Kreissporthalle insgesamt 885 Impfungen durchgeführt worden (76 Erstimpfungen, 29 Zweitimpfungen und 780 Drittimpfungen).

Startseite
ANZEIGE