1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Corona: Inzidenzwert sinkt leicht

  6. >

Kreis Minden-Lübbecke legt aktuelle Zahlen vor

Corona: Inzidenzwert sinkt leicht

Lübbecke/Minden

Der Kreis Minden-Lübbecke hat für Mittwoch einen Corona-Wocheninzidenzwert von 602,1 gemeldet (Vortag 618,2). Zum Vergleich: Für ganz Nordrhein-Westfalen betrug der Wert 473,0 (-13,6).

Der Kreis Minden-Lübbecke hat für Mittwoch einen Corona-Wocheninzidenzwert von 602,1 gemeldet. Am Vortag betrug er noch 618,2. Foto: Christian Charisius/dpa

Neu registriert wurden 262 Corona-Infektionen im Kreisgebiet, am Dienstag waren es 329 gewesen. Hier die Neuinfektionen (samt der Inzidenzwerte in Klammern) für die einzelnen Kommunen des Mühlenkreises: Bad Oeynhausen +20 (496,5), Espelkamp +22 (534,9), Hille +10 (552,7), Hüllhorst +18 (796,9), Lübbecke +25 (543,5), Minden +55 (478,0), Petershagen +32 (774,6), Porta Westfalica +24 (545,7), Preußisch Oldendorf +11 (531,2), Rahden +22 (694,6), Stemwede +23 (1011,8).

An den Standorten der Mühlenkreiskliniken in Minden, Lübbecke und Bad Oeynhausen werden 29 positiv getestete Patienten behandelt, davon vier auf der Intensivstation des Universitätsklinikums Minden. Eine Person wird künstlich beatmet. Im Herz- und Diabeteszentrum NRW Bad Oeynhausen werden 10 Patienten versorgt, vier auf der Intensivstation.

Aktuell geltende Regelungen (zum Beispiel Coronaschutzverordnung und Corona-Test- und Quarantäneverordnung) für NRW sind im Internet unter www.land.nrw/corona zu finden.

Startseite
ANZEIGE