1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Corona: Inzidenzwert steigt weiter

  6. >

Kreis Minden-Lübbecke legt aktuelle Zahlen vor

Corona: Inzidenzwert steigt weiter

Lübbecke/Minden

In den meisten Kreisen und Kommunen im Land ist der Corona-Inzidenzwert nur noch zweistellig – nicht so im Kreis Minden-Lübbecke. Hier stieg die Zahl in den vergangenen Tagen von 116,4 am Freitag und 124,1 am Montag auf mittlerweile 130,2. Zum Vergleich: Der Landesschnitt beträgt 51,5. Die Zahl der akut Infizierten beträgt laut Kreisverwaltung Minden-Lübbecke 1440. Am Montag waren es 1429 gewesen.

Im Kreis Minden-Lübbecke stieg der Corona-Wocheninzidenzwert in den vergangenen Tagen von 116,4 am Freitag und 124,1 am Montag auf mittlerweile 130,2. Foto: Fabian Sommer/dpa

Die aktuellen Fallzahlen der Kommunen im Kreisgebiet (mit Vergleich zum Montag) lauten:

Bad Oeynhausen 218 (-3),

Espelkamp 441 (-5),

Hille 18 (+-0),

Hüllhorst 71 (+3),

Lübbecke 105 (+-0),

Minden 256 (+10),

Petershagen 78 (+-0),

Porta Westfalica 127 (+2),

Preußisch Oldendorf 39 (+-0),

Rahden 64 (+3),

Stemwede 23 (+1).

An den Standorten der Mühlenkreiskliniken in Minden, Bad Oeynhausen und Rahden werden aktuell 26 Corona-Patienten behandelt, davon neun auf der Intensivstation des Universitätsklinikums Minden. Vier Personen werden künstlich beatmet. Im Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen, werden derzeit fünf Patienten mit Covid-19 versorgt, die sich alle auf der Intensivstation befinden.

Startseite