1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Corona macht geplante Großprojekte teurer

  6. >

Wegen der explodierenden Preise bei Baumaterialien will die Stadt Bünde die Kosten für anstehende Millionen-Maßnahmen neu kalkulieren

Corona macht geplante Großprojekte teurer

Bünde

Die Stadt Bünde und die Kommunalbetriebe (KBB) lassen die bislang aufgestellten Kostenschätzungen für anstehende Millionen-Projekte noch mal prüfen. Der Grund sind die im Zuge der Corona-Pandemie regelrecht explodierten Preise für Baumaterialien.

Von Daniel Salmon

Die Corona-Krise sorgt indirekt dafür, dass die Bahnhofssanierung teurer wird – und länger dauert. Foto: Daniel Salmon

„Wir haben schließlich noch einige große Bauprojekte vor der Brust: an den Grundschulen in Dünne und Bustedt und an der Realschule Bünde-Mitte zum Beispiel“, zählte Bündes Erster Beigeordneter Günther Berg, der zugleich Chef der KBB ist, in der jüngsten Sitzung des Verwaltungsrates der Kommunalbetriebe auf. Und weiter: „Zum jetzigen Zeitpunkt können wir das politisch noch steuern. Wenn die Baustellen erst mal laufen, dann geht das nicht mehr. Alle bislang bereitgestellten Zahlen zu den Maßnahmen werden daher von uns noch mal aktualisiert.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!