1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Corona: Mindestens 405 Schüler positiv

  6. >

Kreis Minden-Lübbecke meldet erneut Inzidenz von 288,5

Corona: Mindestens 405 Schüler positiv

Lübbecke/Minden

117 Neuinfektionen mit dem Coronavirus meldet der Kreis Minden-Lübbecke am Donnerstag, die Anzahl der aktiven Fälle liegt nun bei 2308 (+43).

Die Testungen und ihre Auswertung im Labor sind ein wichtiges Element in der Bekämpfung der vierten Corona-Welle. Foto: Oliver Berg

Mit 288,5 ist für den Kreis genau derselbe Wert für die Wocheninzidenz notiert wie am Mittwoch. Erneut sind zwei Menschen gestorben: Aktuelle Fallzahlen Corona: eine 84-jährige Frau aus Lübbecke und ein 69-jähriger Mann aus Porta Westfalica.

Die Fallzahlen für die Städte und Gemeinden:

Bad Oeynhausen 279 (+8),

Espelkamp 396 (-9),

Hille 59 (+-0),

Hüllhorst 92 (-1),

Lübbecke 327 (+16),

Minden 453 (+13),

Petershagen 108 (+1),

Porta Westfalica 268 (+-0),

Preußisch Oldendorf 146 (+2),

Rahden 116 (+3),

Stemwede 64 (+10).

Intensivstationen füllen sich

An den Standorten der Mühlenkreiskliniken in Minden und Bad Oeynhausen werden 42 Corona-Patienten behandelt, davon zwölf auf der Intensivstation in Minden. Drei Personen werden künstlich beatmet. Im Herz- und Diabeteszentrum in Bad Oeynhausen werden derzeit neun Patienten versorgt, sieben befinden sich auf der Intensivstation.

Viele Infektionen in Schulen und Kitas

Aktuell sind zwei Altenpflegeeinrichtungen im Kreis betroffen mit insgesamt vier Bewohnern und fünf Mitarbeitenden, die positiv auf das Coronavirus getestet sind.

An 83 Schulen im Kreisgebiet sind derzeit mindestens 405 Schüler und 18 Lehrkräfte und Mitarbeiter infiziert.

An 32 Kindertageseinrichtungen sind mindestens 29 Kinder und 15 Erzieherinnen und Mitarbeitende infiziert.

Startseite
ANZEIGE