1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Corona: Nur zwei Neuinfektionen

  6. >

Inzidenz im Kreis Minden-Lübbecke beträgt jetzt 10,6

Corona: Nur zwei Neuinfektionen

Lübbecke/Minden

Montag ist für den Kreis Minden-Lübbecke eine Corona-Neuinfektion gemeldet worden, am Dienstag sind es zwei: Die Fallzahlen gehen langsam, aber stetig weiter runter.

Gute Abstriche im Nasen- oder Rachenraum sind notwendig, um zu verlässlichen Testergebnissen zu kommen. Foto: epd

Derzeit gibt es im Kreisgebiet 119 aktive Fälle (-17). Die Wocheninzidenz liegt bei 10,6 (Vortag: 11,0).

Fallzahlen und Inzidenzen

Hier der Überblick über die Fallzahlen in den einzelnen Kommunen:

Bad Oeynhausen 13 (+-0),

Espelkamp 18 (-4),

Hille 7 (-1),

Hüllhorst 0 (+-0),

Lübbecke 19 (-1),

Minden 30 (-10),

Petershagen 11 (+-0),

Porta Westfalica 12 (+1),

Preußisch Oldendorf 5 (+-0),

Rahden 3 (+-0),

Stemwede 1 (-1).

Wocheninzidenzen von 0 gibt es jetzt in Rahden, Hille und Preußisch Oldendorf. Zweistellige Werte weisen nur noch Minden (11,0), Espelkamp (16,1), Porta Westfalica (16,8) und Petershagen (19,9) auf.

Patienten und Infektionsorte

An den Standorten der Mühlenkreiskliniken in Minden und Lübbecke werden vier Corona-Patienten behandelt, davon zwei auf der Intensivstation des Universitätsklinikums Minden. Im Herz- und Diabeteszentrum in Bad Oeynhausen, werden neun Patienten versorgt, davon sieben auf der Intensivstation.

Es gibt im Kreisgebiet verteilt auf zehn Schulen insgesamt 14 infizierte Schüler. Außerdem ist ein Kind in einer Kindertageseinrichtung infiziert.

Impfstatistik

Für das Impfzentrum des Kreises meldet die Kassenärztliche Vereinigung, dass bis einschließlich 14. Juni 80.190 Erstimpfungen und 52.291 Folgeimpfungen vorgenommen wurden.

Startseite