1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Corona-Patient aus Hille gestorben

  6. >

Corona-Zahlen aus dem Kreis Minden-Lübbecke

Corona-Patient aus Hille gestorben

Lübbecke/Minden

Die Inzidenz im Kreis Minden-Lübbecke steigt weiter an. Mit Stand von Donnerstag meldete das Landeszentrum Gesundheit NRW eine Inzidenz von 457,7 (+31,6). Verstorben ist ein 85-Jähriger aus Hille.

Die Corona-Inzidenz im Kreis Minden-Lübbecke ist erneut deutlich gestiegen. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Das Gesundheitsamt des Kreises meldet am Donnerstag 263 Corona-Neuinfektionen (Vortag 279):

Bad Oeynhausen: 46

Espelkamp: 23

Hille: 16

Hüllhorst: 10

Lübbecke: 25

Minden: 85

Petershagen: 15

Porta Westfalica: 17

Preußisch Oldendorf: 11

Rahden: 8, Stemwede: 7.

An den Standorten der Mühlenkreiskliniken in Minden und Lübbecke werden 26 Corona-Patienten behandelt, davon acht auf der Intensivstation des Universitätsklinikums Minden. Fünf Personen werden künstlich beatmet. Im Herz- und Diabeteszentrum NRW, Bad Oeynhausen, werden derzeit neun Patienten versorgt, sechs Patienten befinden sich auf der Intensivstation.

Situation in den Kindertageseinrichtungen

An 20 Kindertageseinrichtungen im Kreisgebiet sind derzeit mindestens 24 Kinder und 23 Mitarbeitende infiziert.

Situation in Altenpflegeeinrichtungen

Aktuell sind fünf Altenpflegeeinrichtungen im Kreis Minden-Lübbecke betroffen mit insgesamt 44 Bewohnern und 20 Mitarbeitenden, die positiv auf das Coronavirus getestet sind.

Startseite
ANZEIGE