1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Corona stellt alles auf den Kopf

  6. >

KHWE-Geschäftsführer Christian Jostes zieht nach zwei Jahren Pandemie eine Zwischenbilanz

Corona stellt alles auf den Kopf

Brakel

Seit zwei Jahren hält das Coronavirus die Welt in Atem. Erst im Jahr vor Ausbruch der Pandemie hatte Christian Jostes den Posten des Geschäftsführers der Katholischen Hospitalvereinigung Weser-Egge (KHWE) übernommen – seit 24 Monaten hat das Virus auch in den dortigen Geschäftsbereichen alles auf den Kopf gestellt: medizinisch, personell und finanziell.

Von Meike Oblau

Seit drei Jahren im Amt, seit zwei Jahren im coronabedingten „Krisenmodus“: KHWE-Geschäftsführer Christian Jostes. Foto: KHWE

Noch im Dezember 2020 hatte das kaum jemand für möglich gehalten, auch Christian Jostes nicht: „Als ich die ersten Fernsehberichte aus China über das Virus sah, habe ich dem gar keine besondere Bedeutung beigemessen“, erinnert er sich. Nur drei Monate später befand Deutschland sich im ersten Lockdown und speziell auf Kranken- und Pflegeeinrichtungen kamen fast täglich neue Herausforderungen zu, von „jetzt auf gleich“. Wo sollen Coronapatienten behandelt werden? Welche Sicherheitsvorkehrungen sind notwendig? Wo können Quarantänestationen eingerichtet werden? Wie schützt man die Mitarbeiter? Fragen über Fragen prasselten auf die Entscheider ein.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE