1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Corona-Tests jetzt auch ohne Termin

  6. >

Projekt Begegnung eröffnet „Drive-in“ in Beverungen an der Stadthalle

Corona-Tests jetzt auch ohne Termin

Beverungen

Diese Idee sorgt für strahlende Gesichter bei Bürgermeister Hubertus Grimm und Stadtmarketing-Chef Rembert Stiewe: Projekt Begegnung eröffnet an diesem Mittwoch, 26. Mai, an der Stadthalle Beverungen ein weiteres Drive-in-Testzentrum.

Tim Probsthain arbeitet selbst mit im Testzentrum von Projekt Begegnung. Mittwoch startet das neue Drive-in-Testzentrum unterhalb der Stadthalle. Ein Termin ist nicht nötig. Foto: Projekt Begegnung

„Damit wird der Service für unsere Bürgerinnen und Bürger sowie Besucher der Stadt enorm ausgeweitet. Jeder kann sich unkompliziert testen lassen und das Ergebnis ganz aktuell nachweisen.“

Seit Ende April betreibt Projekt Begegnung in Boffzen am ehemaligen Café Lieblingsplatz sein Drive-in-Testzentrum. „Und es brummt so richtig“, sagt Leiter Tim Probsthain. „Wir mussten schon die Betriebszeiten ausweiten und haben jetzt auch am Sonntag geöffnet.“ Der problemlose Besuch des Testzentrums ohne Termin wird sehr gut angenommen. „Wir wollten eigentlich einen Bericht mit dem 1000. Besucher machen, doch bevor wir überhaupt überlegen konnten, wie wir das am besten anstellen, waren wir schon bei 2000“, so Probsthain.

„Alle Projekt-Begegnung-Mitarbeiter, die im Testzentrum eingesetzt werden, sind entsprechend geschult, um den Schnelltest durchführen zu können. Sonst hätten wir vom Gesundheitsamt die Genehmigung für den Betrieb des Testzentrums nicht bekommen“, erläutert Probsthain. Genau das Gleiche gilt für die neue Station in Beverungen. Die Genehmigung liegt vor.

Autofahrer erreichen das Testzentrum über die Kolpingstraße und werden dort mit Hinweisschildern auf dem Gelände unterhalb der Stadthalle zur kostenlosen Testung gelotst. An der Einfahrt werden die Personalien aufgenommen, an der kommenden Station entnimmt dann geschultes Personal den nasalen Abstrich auf das Virus. „Das Testergebnis liegt innerhalb weniger Minuten vor“, erläutert Tim Probsthain. „Niemand muss sein Auto verlassen, gewartet wird auf das Ergebnis im Fahrzeug.“ Die Ausfahrt erfolgt danach über den großen Parkplatz vor der Stadthalle.

Im besten Fall ist das Ergebnis des Tests negativ, positive Schnelltests müssen vom Testzentrum dem Gesundheitsamt gemeldet werden. Zudem ergeben sich für die getestete Person unmittelbare Pflichten, die auf einem zuvor ausgehändigten Merkblatt erläutert werden. Jeder Getestete bekommt eine Bescheinigung über den durchgeführten Test, um bei Bedarf das Ergebnis nachweisen zu können. Der ausgeklügelte Ablaufplan erlaubt den Betrieb ohne vorherige Terminvereinbarung.

Die Öffnungszeiten in Beverungen sind großzügig angelegt: „Wir sind montags bis freitags von 7 bis 18 Uhr da, am Samstag von 9 bis 14 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen von 11 bis 14 Uhr“, erläutert Probsthain. Das Testangebot könne auch von Fußgängern und Fahrradfahrern in Anspruch genommen werden. „Für Kinder bis zu zehn Jahren bieten wir die neuen sogenannten Lolli-Tests an.“ Der besondere Clou: Wenn es wieder Veranstaltungen in der Stadthalle gibt, öffnet das Testzentrum direkt zu den Veranstaltungen, um die Sicherheit der Besucher mit ganz aktuell durchgeführten Tests zu erhöhen.

Startseite