1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. „Da liegt einiges im Argen“

  6. >

Augenarzt Dr. Gerd Kirschstein hat seine Praxis verkauft – Sprechstunden verringert – Ärger über die Politik

„Da liegt einiges im Argen“

Espelkamp

Das Auge ist das wahrscheinlich wichtigste Sinnesorgan. Mit ihm orientieren sich die Menschen, regen die Vorstellungskraft an und nehmen Farben wahr. Was aber ist, wenn die Qualität der ärztlichen Fürsorge rund um das Auge immer weiter zurückgeht aufgrund rechtlicher und politikscher Vorgaben?

Von Felix Quebbemann

Dr. Gerd Kirschstein, Augenarzt in Espelkamp – hier vor dem Spaltlampenmikroskop -- hat seine Praxis verkauft und arbeitet nun als angestellter Arzt. Foto: Felix Quebbemann

Auch in Espelkamp musste Dr. Gerd Kirschstein nun den Umfang seiner Sprechzeiten reduzieren. Der Arzt hat sich sogar zu einem noch schwerwiegenderen Schritt entschieden. Der 58-Jährige hat seine Praxis jetzt an das Augenzentrum OWL unter der Leitung von Ralf Krallmann verkauft. „Ich bin jetzt nur noch angestellter Augenarzt“, sagt Kirschstein.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!