1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Damit das Tanken etwas weniger wehtut

  6. >

Super und Diesel sind so teuer wie nie – Fahrlehrer Dennis Husemann aus Werther gibt Tipps, wie sich auf einfache Weise noch Sprit sparen lässt

Damit das Tanken etwas weniger wehtut

Werther

Wer in diesen Tagen auf die Preisanzeigetafeln der Tankstellen schaut, dem schießen Tränen in die Augen. Ob Diesel oder Super, die Kraftstoffpreise in Deutschland sind auf Rekordwerte gestiegen. Lässt sich noch besser Sprit sparen? Ein Fachmann aus Werther sagt, wie.

Von Sandra Homann

„Nicht zu zögerlich beschleunigen, früh hoch schalten!“ Auch das empfiehlt Fahrlehrer Dennis Husemann (39) aus Werther, um Kraftstoff zu sparen. Foto: Sandra Homann

Das Auto stehen zu lassen und zu Fuß oder mit dem Fahrrad eine Strecke zu bewältigen, ist zwar ökologisch sinnvoll und macht sich im Geldbeutel bemerkbar. Manchmal geht es aber nicht ohne Auto. Besonders in den Außenbezirken, wo auch das Netz der öffentlichen Verkehrsmittel nicht immer gut ausgebaut ist, sind viele auf den Pkw angewiesen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE