1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Dämme könnten eine Lösung sein

  6. >

Hochwasserschutz in Erkeln: Fachleute erarbeiten ein Konzept

Dämme könnten eine Lösung sein

Brakel-Erkeln

Zwei Dämme könnten die Hochwasserproblematik in Erkeln deutlich entschärfen wenn nicht gar lösen. Das haben die Fachleute des Höxteraner Büros der Ingenieure für Wasser, Umwelt und Datenverarbeitung (IWUD) in einer Studie herausgefunden.

Von Frank Spiegel

Durch Erkeln hat sich 2019 nach einem Starkregenereignis eine Schlammlawine ihren Weg gebahnt und eine Spur der Zerstörung hinterlassen. Foto: Jürgen Köster

Die Stadt Brakel hatte diese in Auftrag gegeben nachdem am 15. Oktober 2019 geschätzte 150.000 Kubikmeter Wasser und Schlamm durch Erkeln geflossen waren und eine Spur der Verwüstung hinterlassen hatten. Keller waren vollgelaufen, mehrere Tage waren Bewohner des Dorfes und auch viele Freiwillige Helfer damit beschäftigt, das Chaos zu beseitigen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!