1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Das einzig Richtige: sofort auflegen

  6. >

Trickbetrug am Telefon: Paderborner Ermittlerin und Polizeisprecher im WV-Interview

Das einzig Richtige: sofort auflegen

Bad Wünnenberg/Salzkotten

Im Kreis Paderborn häufen sich derzeit wieder die Straftaten, die per Telefon verübt und bei denen die Opfer um hohe Geldbeträge betrogen werden. Jüngst hatten zwei besonders üble Fälle in Bad Wünnenberg und Salzkotten für Aufsehen gesorgt. Ein Anrufer hatte sein Opfer mit einer Todesnachricht schockiert und nach stundenlangem Dauergespräch fast 20.000 Euro erbeutet. Obwohl die Polizei ständig vor diesen Machenschaften warnt, fallen immer wieder meist ältere Menschen auf die Betrüger herein und verlieren manchmal ihr gesamtes Erspartes. Im Interview mit WV-Redakteurin Marion Neesen beleuchten die Kriminalhauptkommissarin Simone Höing (39) und Polizeihauptkommissar Michael Biermann (58), warum das so ist.

Symbolbild. Foto: dpa

Die Masche der Enkeltrickbetrüger dürfte auch aufgrund der Präventionsarbeit der Polizei hinlänglich bekannt sein. Warum fallen dennoch immer wieder Menschen darauf rein?

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!