1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Das Klima und die politische Tonlage

  6. >

Kommentar zu der Schärfe von Auseinandersetzungen im Haller Stadtrat

Das Klima und die politische Tonlage

Der Haller Bürgermeister hat Anlass gesehen, die Mitglieder des Stadtrates zu ermahnen, die Art des Umgangs miteinander zu überprüfen. Das ist in der Tat geboten. Doch beim Thema Klima wird es trotzdem wieder sehr scharf, kritisiert der WB-Kommentar.

Von Stefan Küppers

Hinter den Kulissen des Haller Rathauses geht es auch verbal scharf her. Foto: Kalka

Es ist ist Wahlkampfzeit. Und in Halle werden sogar zwei Wahlkämpfe geführt, um den Bundestag und den Bürgerentscheid. Insbesondere in den sozialen Medien ist der Meinungsaustausch dabei wohl zwischenzeitlich so heftig geführt worden, dass sich Bürgermeister Thomas Tappe in der jüngsten Ratssitzung zu einer kleinen Ermahnung veranlasst sah. Man solle doch bitte die Art und Weise überdenken, bat Tappe und zitierte einen alte Weisheit: „Was ich selber denk und tu, trau ich jedem anderen zu.“ Man solle doch bitte die Form wahren, die Demokratie hochhalten und nicht ins Persönliche abgleiten, bat Thomas Tappe.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!