1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Delbrück gehört zu den Ausnahmen

  6. >

DRK-Stadtverband ehrt langjährige Blutspender – Zahlen entwickeln sich entgegen dem Landestrend positiv

Delbrück gehört zu den Ausnahmen

Delbrück

Zur Tradition der Blutspende gehört es beim Deutschen Roten Kreuz, Blutspendejubilare für ihren jahrelangen, wertvollen Dienst zu ehren. Diese Tradition musste im Jahr 2020 coronabedingt unterbrochen werden.

Von Axel Langer

Die Vorsitzende des DRK-Stadtverbandes, Tanja Tolzmann (hinten von links) dankte Peter Horenkamp, Reinhard Göstenkors, Frank Fornefeld, Meinolf Tepper, Christian Löseke, Hans Georg Dunschen und Maria Kellner für 125 Blutspenden. Der DRK-Blutspendebeauftragte Meinolf Kesselmeier überreichte Präsente auch an die 100-maligen Blutspender Heiner Horenkamp (vorne von links), Horst Künneke, Manfred Frensemeier, Karl Rudolf Kersting und Petrik Knorn. Foto: Axel Langer

„Doch nun wollen und dürfen wir den Blutspendern für ihr regelmäßiges Tun danken“, begrüßte die Vorsitzende des DRK-Stadtverbandes, Tanja Tolzmann, zahlreiche Blutspendejubilare im Hotel Waldkrug.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE