1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Delbrück: Kiesabbau in Sudhagen geplant

  6. >

Unternehmen will 40 Hektar Fläche abbauen – Anwohner sorgen sich um Lkw-Verkehr

Delbrück: Kiesabbau in Sudhagen geplant

Delbrück

Teilweise steht noch Mais auf der riesigen Fläche östlich der Lippstädter Straße in Höhe von Sudhagen. Doch wenn es nach der Kies- und Baustofffirma Frankenfeld geht, wird sich dies schon bald ändern. Die bereits seit vielen Jahrzehnten im Regionalplan für den Abbau von oberflächennahen Bodenschätzen vorgesehene Fläche wurde von der Firma Frankenfeld erworben, um hier Sand und Kies abzubauen.

Von Axel Langer

Anwohner in Sudhagen befürchten, dass die Kiesgrube zu nah an die Wohnbebauung heranrückt. Foto: Oliver Schwabe

Über die Pläne informierten nun in der Sudhagener Mehrzweckhalle der Frankenfeld-Geschäftsführer Stefan Krane und die Umweltbeauftragte der Firma Frankenfeld, Stefanie Klappenbach. Die mit gut 75 Personen sehr gut besuchte Veranstaltung zeigt, dass der Kiesabbau in Sudhagen auch kritisch gesehen wird.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE