1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Den Klimaschutz im Blick

  6. >

Demo: Fridays for Future und Atomfreies Dreiländereck versprechen in Beverungen, weiterhin laut zu bleiben

Den Klimaschutz im Blick

Beverungen

Zwei Tage vor der Bundestagswahl haben die Fridays-for-Future-Aktivisten aus dem Kreis Höxter die Parteien noch einmal dazu aufgerufen, mehr für den Klimaschutz zu tun.

Von Alexandra Rüther

Tim Vollert, das Gesicht von Fridays for Future in Beverungen, spricht am Dampferanleger zu den Demonstranten. Tim Vollert, das Gesicht von Fridays for Future in Beverungen, spricht am Dampferanleger zu den Demonstranten.Achtsamkeit gleich Klimaschutz propagieren diese Teilnehmer der Kundgebung.Im Anschluss an die Kundgebung zog der Demonstrationszug durch die Weser- und Lange Straße, vorbei am BGZ-Büro. Foto: Alexandra Rüther

Um das 1,5-Grad-Limit des Pariser Klimaabkommens einhalten zu können, fordern sie von der neuen Bundesregierung unter anderem, bis spätestens 2030 aus der Kohle auszusteigen und eine Versorgung komplett aus Erneuerbaren Energien bis 2035 zu erreichen. „Das ist nicht zu viel verlangt“, riefen Tim Vollert aus Beverungen und Jaqueline Grabosch aus Höxter den Demonstranten zu. Zwischen 80 und 100 Menschen waren dem Aufruf zum Klimastreik am Dampferanleger in Beverungen gefolgt. „Jetzt ist der Zeitpunkt, wo noch etwas getan werden kann. Deshalb müssen wir laut sein“, so Grabosch.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE