1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Den Tanzboden zu Staub gestampft

  6. >

Knapp 5000 Besucher: „Holter Meeting“ mit hartem Rock und Clubatmosphäre unter freiem Himmel in Schloß Holte-Stukenbrock

Den Tanzboden zu Staub gestampft

Schloß Holte-Stukenbrock

„Danke, dass ihr Staub aufgewirbelt habt!“ Christoph „Christ“ von Freydorf, Leadsänger der Alternative-Metal-Band Emil Bulls, ruft zur Stampede in Tanzschühchen auf. Der Sennesand vernebelt die Sicht. Der zweite Abend des „Holter Meetings“ geht vor der Hauptbühne richtig ab.

Mal verträumt, mal ausgelassen im Kreis tanzend: Das Publikum des „Holter Meetings“ ist ein besonders nettes und tolerantes Völkchen. Foto: Monika Schönfeld

„Krach machen können sie“, sagt ein Besucher. Anlieger finden das nicht ganz so toll. „Manche hat es aufgeregt, dass die schrillen Töne und die Bässe so spät am Abend gebracht wurden“, sagt ein Polizeisprecher.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE