1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Der Abriss des Aatal-Hotels in Bad Wünnenberg hat begonnen

  6. >

Wintergarten und die einstige Bar bereits verschwunden – Fläche vorerst ein Parkplatz

Der Abriss des Aatal-Hotels in Bad Wünnenberg hat begonnen

Bad Wünnenberg

In dieser Woche haben nun endgültig die Abrissarbeiten am Bad Wünnenberger Aatal-Hotel begonnen. Innerhalb von etwa vier Wochen sollen nun die Gebäude dem Erdboden gleich gemacht werden.

Von Marion Neesen

Der Wintergarten ist bereits verschwunden, Haupthaus und Ferienwohnungen werden folgen. Foto: Brigitta Wieskotten

Der Wintergarten und die einstige Bar sind bereits verschwunden, als nächstes werden das Haupthaus und die Ferienwohnungen abgetragen. Übernommen hat die Abrissarbeiten die Leiberger Tief- und Straßenbaufirma LTS.

Das Aatal-Hotel in Bad Wünnenberg steht seit Jahren leer. Im vergangenen Jahr war dort dreimal ein Feuer ausgebrochen. 2019 hatte Friedbert Agethen die Gebäude im Aatal gekauft. Entstehen sollte dort mit Hilfe von Investoren ein Vier-Sterne-Hotel mit 90 Zimmern. Verwirklicht werden konnte das Vorhaben bisher nicht.

Ende vergangenen Jahres hatte die Stadt, wie berichtet, das Grundstück samt der Gebäude gekauft. Weiterhin sollen Pläne, an gleicher Stelle ein Hotel zu bauen, verfolgt werden. Bis Investoren gefunden sind, soll die Fläche als Parkplatz genutzt werden.

Startseite
ANZEIGE