1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Der Entenschreck vom Bielefelder Bürgerpark

  6. >

Umweltbetrieb lässt aus dem Teich an der Oetkerhalle erneut die Algen und Wasserpflanzen entfernen

Der Entenschreck vom Bielefelder Bürgerpark

Bielefeld

Den sonnigen Vormittag in Gesellschaft ihres erst wenige Tage alten Nachwuchses hatte sich die Entenmutter entspannter vorgestellt. Als plötzlich dieses röhrende Ungeheuer mit den gefährlich rasselnden Klingen auf die junge Familie zugerast kommt, braucht sie alle Konzentration, um sich selbst und vor allem ihre acht winzigen Küken, die noch kaum schwimmen können, schnell genug in Sicherheit zu bringen.

Von Markus Poch

Baggerboot mit Schneidewerkzeug im Einsatz: Der Teich im Bürgerpark ist am Dienstag von Algen und wuchernden Wasserpflanzen befreit worden. Foto: Thomas F. Starke

Was die Stockente nicht weiß: Es ist wieder Mähtag im Teich am Bürgerpark. Das Ungeheuer hat es nicht auf sie und ihre Kinder abgesehen, sondern auf die Fadenalgen und Wasserpflanzen wie Laichkraut. Einmal pro Jahr lässt der Umweltbetrieb (UWB) den wuchernden Bewuchs entfernen, um zu verhindern, dass der künstlich angelegte Teich im Laufe des Sommers „umkippt“.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE