1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Der Landrat bleibt Vereinschef

  6. >

Jahreshauptversammlung von TuS „Westfalia“ Vlotho-Uffeln

Der Landrat bleibt Vereinschef

Vlotho

„Die vergangenen eineinhalb Jahre waren durch die Corona-Situation für die Sportvereine eine harte Zeit“, blickte Jürgen Müller, Vorsitzender des Turn- und Sportvereins (TuS) „Westfalia“ Vlotho-Uffeln, während der Hauptversammlung am Freitagabend zurück. Im Harksieker Schützenhaus begrüßte der Landrat seine Vereinsfamilie zu Berichten über die vorigen Monate und zu Vorstandswahlen.

Von Gisela Schwarze

Dem neu gewählten geschäftsführenden Vereinsvorstand gehören für die kommenden zwei Jahre an (von links): Marcus Bärenfänger, Torsten Brandt, Henning Johnsen, Carolin Ehrlich, Jürgen Müller und Philipp Twele. Foto: Gisela Schwarze

„Wir können eine gute Entwicklung verzeichnen, denn im vergangenen Jahr kamen zehn neue Mitglieder zu uns. Dass 33 Sportler aus unserem Verein austraten, ist bedauerlich, doch im Vergleich zu vielen anderen Sportvereinen in der Pandemie eine geringe Zahl“, sagte der Vereinschef. 532 Mitglieder habe TuS „Westfalia“ aktuell.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!