1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. „Der Ruhestand wird mir schwerfallen“

  6. >

Mit Oberstufenkoordinator Winfried Braun verlässt ein Mann der ersten Stunden das Steinhagener Gymnasium

„Der Ruhestand wird mir schwerfallen“

Steinhagen

„Es war in den vergangenen Jahren genau die Aufgabe, die ich mir vorgestellt habe“, sagt Winfried Braun, Oberstufenkoordinator am Steinhagener Gymnasium. Zufrieden und etwas wehmütig wechselt er Ende des laufenden Schuljahres in den Ruhestand.

Von Johannes Gerhards

„Schule zum Wohlfühlen“ ist für ihn kein leeres Versprechen. Winfried Braun hat das Schulleben am „SteinGy“ mitgeprägt. Jetzt geht der 65-Jährige, hier mit einem Foto „seines“ ersten Abitur-Jahrgangs 2010, in den Ruhestand Foto: Johannes Gerhards

Seit er 2005 im Kreise des jungen Kollegiums am recht neuen Gymnasium in Steinhagen angefangen hat, ist es ihm gelungen, diese Schule mit zu prägen. Neben dem Schulleiter sei Oberstufenkoordinator der vielfältigste Job am „SteinGy“, die Selbständigkeit der Schüler stärker ausgeprägt als in jüngeren Jahrgängen. Neben Bildung und Erziehung versteht Braun vor allem Beratung und Hilfestellung beim Übergang ins Berufsleben als bedeutenden Teil seiner Arbeit. „Als Ansprechpartner war ich immer mittendrin in der Schülerschaft“, betont der Lehrer für Mathematik und Geographie, sein „Raum der offenen Tür“ war auch in den Pausen stark frequentiert.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!