1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Der Segen steht im Mittelpunkt

  6. >

Konzert-Meditation mit Pater Anselm Grün und Hans-Jürgen Hufeisen

Der Segen steht im Mittelpunkt

Höxter

Eine besondere Veranstaltung können die Besucher am Freitag, 5. November, erleben, wenn die VHS Höxter-Marienmünster mit der Katholischen Kirchengemeinde St. Peter und Paul Pater Anselm Grün und Hans-Jürgen Hufeisen zu einer Konzert-Meditation präsentiert.

Pater Anselm Grün kommt nach Höxter. Foto: Stefan Neubig

„Du bist ein Segen“ lautet der Titel der Veranstaltung. Die Sehnsucht der Menschen nach Segen und gesegnet werden ist enorm. Gerade in Corona-Zeiten hat sich das noch verstärkt.

Anselm Grün entfaltet Aspekte des Segens, die die Bibel und die geistliche Tradition anbieten. Er beschreibt seine persönlichen Erfahrungen und die Bedürfnisse seiner Besucher. Auch erklärt er verschiedene Formen des Segens und Segnens, die sich auf das tägliche Leben und auf Stationen im Jahreskreis beziehen.

Pater Dr. theol. Anselm Grün wurde 1945 im fränkischen Junkershausen geboren. Mit 19 Jahren wurde er Benediktinermönch in der Abtei Münsterschwarzach. Dort lernte Pater Anselm die Kunst der Menschenführung aus der Regel Benedikts von Nursia kennen und entdeckte bereits in den 70er Jahren die Tradition der alten Mönchsväter wieder, deren Bedeutung er besonders in Verbindung mit der modernen Psychologie sieht.

Hans-Jürgen Hufeisen ist Blockflötenspieler, Komponist, Arrangeur, Choreograph – ein kreativer Schaffer, der seine Energie und Inspiration durch Produktionen und Produkte manifestiert. Er ist für die Konzeption dieser Veranstaltung verantwortlich.

Die Veranstaltung in der Kirche St. Peter und Paul beginnt um 20 Uhr. Es gilt die 3G-Regel. Eintrittskarten gibt es in der VHS-Geschäftsstelle, bei Bücher Brandt in Höxter, in der Buchhandlung Lesbar in Beverungen, in der Buchhandlung Schröder in Brakel und in der Fachbuchhandlung Hinrichsen in Holzminden

Startseite