1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Der tiefe Fall der großen Drogendealer

  6. >

Paderborner Landgericht verhängt lange Haftstrafen gegen drei Männer

Der tiefe Fall der großen Drogendealer

Paderborn

Es entbehrt nicht einer gewissen Ironie, wenn ein Richter Drogenhändlern vorhält, sie hätten „wie im Rausch“ gedealt. Aber etwas Wahres ist dran: Die drei Angeklagten, denen das Landgericht Paderborn am Mittwoch langjährige Haftstrafen aufgebrummt hat, hatten mit Marihuana und anderen Drogen nur so um sich geworfen. Das rächt sich jetzt.

Von Ulrich Pfaff

Das Land- und Amtsgericht in Paderborn. Foto: Jörn Hannemann

Wie mehrfach berichtet, standen die drei Männer aus Bad Lippspringe (33), Salzkotten (31) und Horn-Bad Meinberg (50) seit April vor dem Landgericht: Sie waren in unterschiedlichem Maße an einem der größten Drogenfälle beteiligt, den der Raum Paderborn bisher gesehen hatte: Mehrere Hundert Kilogramm Marihuana, Hunderte Liter Amphetamin-Öl, dazu einige Kilogramm Kokain und MDMA hatte das Trio nach Überzeugung der 1. großen Strafkammer aus dem Ausland beschafft und weiter verkauft, zum Teil bis nach Köln und Berlin.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!