1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Der Wald muss viele Aufgaben erfüllen

  6. >

Mit der Biologischen Station und dem Förster zu Besuch im Holter Wald im Winter – Wiederaufforstung und Jagd notwendig

Der Wald muss viele Aufgaben erfüllen

Schloß Holte-Stukenbrock

Der Holter Wald ist eines der Naherholungsgebiete vor der Haustür. Dementsprechend werden Veränderungen im Wald von den Bürgern immer kritisch begleitet. Die Biologische Station Kreis Paderborn-Senne hatte zur Wanderung durch das 620 Hektar große Naturschutzgebiet eingeladen.

Von Monika Schönfeld

Förster Stephan Klotz (rechts) mit seinen Deutsch-Drahthaar-Hündinnen Ayla und Ursa erläutert, wie der Holter Wald wiederaufgeforstet wird. Foto: Monika Schönfeld

313 Hektar des privaten Waldes im Besitz von Philipp Tenge-Rietberg ist FFH-Gelände, ein Schutzgebiet von europäischem Rang. 33 Teilnehmer hat Christel Schroeder, Vorsitzende der Biologischen Station, begrüßt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE