1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Der Wettlauf der Krankenhäuser

  6. >

In Bielefeld nehmen Krankenkassen und Kliniken die Verhandlungen zum neuen Krankenhausplan des Landes auf

Der Wettlauf der Krankenhäuser

Bielefeld

Die drei Bielefelder Akutkrankenhäuser erhalten in diesen Tagen Post aus Detmold. Die Bezirksregierung fordert sie darin auf, jene medizinischen Leistungen anzumelden, für die sie in den kommenden Jahren weiter bezahlt werden wollen. Der Startschuss zum Wettlauf der verschiedenen Fachkliniken, Kompetenzzentren, Schwerpunktabteilungen ist gefallen.

Von Stephan Rechlin

Das Ministerium erwartet vom evangelischen Krankenhaus Bethel, vom Franziskus-Hospital und vom Städtischen Klinikum weitere Spezialisierungen. Foto: Pierel / Starke / dpa

Im Düsseldorfer Gesundheitsministerium heißt das nicht Wettlauf, sondern „Krankenhausplanung“. Der am 27. April vom Landtag beschlossene Plan strebt an, das Leistungs- und Behandlungsangebot der Krankenhäuser in NRW neu zu regeln. Die Faustformel daraus lautet: Mehr große, spezialisierte Krankenhäuser in größeren Städten, weniger kleine Häuser auf dem Land. Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann zieht damit die Konsequenz aus dem weiter schrumpfenden Fachkräfteangebote bei Ärzten und Pflegern, aus begrenzten Krankenkassen-Budgets und teuren, aber hilfreichen Innovationen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE