1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Die Berge sind ihre Leidenschaft

  6. >

Thea und Hans-Gerd Brenke aus Bruchhausen feiern Goldene Hochzeit – erste Begegnung beim Tanzkurs

Die Berge sind ihre Leidenschaft

Höxter-Bruchhausen

Fünf Jahrzehnte ist es her, dass Thea und Hans-Gerd Brenke aus Bruchhausen sich das Ja-Wort gegeben haben. „Natürlich waren wir auch nicht immer einer Meinung, aber irgendwann muss man auch mal Kompromisse eingehen“, berichtet Hans-Gerd Brenke von den Erfahrungen eines erfüllten Ehelebens mit einem Augenzwinkern. Die Goldene Hochzeit möchte das Paar mit der Familie im Quellenhof bei Bruchhausen feiern.

Von Antonia Johlen

Vor genau 50 Jahren haben Thea und Hans-Gerd Brenke kirchlich geheiratet. Foto: Antonia Johlen

Das erste Mal sind sich Thea und Hans-Gerd Brenke im Alter von etwa 18 Jahren im Tanzkursus begegnet. „Geheiratet haben wir aber erst viel später. Um genau zu sein, am 18. August 1971 standesamtlich und zwei Tage danach kirchlich“, erzählt Thea Brenke. Ein Grund dafür sei auch das zeitaufwendige Engagement für den SSV Bruchhausen gewesen, das dem damals 17-jährigen Hans-Gerd Brenke übertragen wurde. Zu dem Zeitpunkt hatte er gerade seine Lehre bei der Kreissparkasse Höxter begonnen und sollte von nun an auch die finanzielle Verantwortung für die Vereinskasse des SSV Bruchhausen tragen, in welchem er selbst aktiv 34 Jahre Fußball gespielt hat. Dieses Amt bekleidete Hans-Gerd Brenke 24 Jahre und übernahm am 1. Februar 1978 den Posten des ersten Vorsitzenden, den er fast 30 Jahre ausfüllte. Damals sei es kein Leichtes gewesen, den Anliegen von rund 280 Mitgliedern ständig gerecht zu werden. Der Verein wäre zudem fast in die Bezirksliga aufgestiegen, doch verlor ein entscheidendes Spiel, berichtet der 84-Jährige. Nun blickt er auf 70 Jahre Mitgliedschaft im Sportverein zurück. 1957 trat er auch in den Heimatschutzverein Bruchhausen ein, in welchem er jetzt seit 64 Jahren Mitglied ist. Auch in der Freiwilligen Feuerwehr Bruchhausen engagiert er sich seit etwa 65 Jahren sowie in der Kyffhäuser-Kameradschaft Bruchhausen seit nun 60 Jahren. „Mir war es immer wichtig, den Vereinen möglichst lange die Treue zu halten“, betont Hans-Gerd Brenke.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!