1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Die Esskastanie im Wald von morgen

  6. >

Waldbauer Christian Humann aus Schloß Holte-Stukenbrock forstet Fläche nach Borkenkäfer-Befall wieder auf

Die Esskastanie im Wald von morgen

Schloß Holte-Stukenbrock

Der Wald ist für Förster und Waldbauern eine echte Herausforderung. Der Borkenkäfer hat sich auch in die Bäume von Christian Human gebohrt und großen Schaden angerichtet. Der Waldbauer bewirtschaftet im Grenzgebiet von Stukenbrock, Augustdorf und Oerlinghausen rund 47 Hektar Wald.

Von Uschi Mickley

Experiment mit der Esskastanie. Als eine Art Versuchsprojekt wurde diese Baumart im Wald von Christian Human (links) angepflanzt. Die Waldexperten Wolfgang Kipshagen und Markus Rübsamen sind gespannt, wie sich die Bäume entwickeln werden Foto: Uschi Mickley

In Zusammenarbeit mit Förster Markus Rübsamen müssen Flächen abgeräumt und wieder aufgeforstet werden. Etwa drei Hektar Fichtenholz hat Human verloren – ohne finanziell davon zu profitieren. Der 48-Jährige zeigt ein kleines eingezäuntes Areal am Bokelweg in Stukenbrock, das er im März als eine Art Versuchsfläche angelegt hat.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!