1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Die Strecken-Sanierung muss warten

  6. >

Kaiserweg/In der Feldmark in Hiddenhausen soll eine neue Decke bekommen – Vorlage geht auf Antrag der Grünen zurück in die Fraktionen

Die Strecken-Sanierung muss warten

Hiddenhausen

Die Gemeinde Hiddenhausen möchte dem Rad- und Wirtschaftsweg In der Feldmark/Kaiserweg eine neue Decke verpassen. Nach einem Einwand der Bündnisgrünen wurde der Beschluss jedoch auf die nächste Sitzung des Gemeindeentwicklungsausschusses vertagt.

Von Karin Koteras-Pietsch

Fahrzeuge haben Rinnen in den bestehenden Weg In der Feldmark gezogen. Damit Regenwasser künftig seitlich in die Grünflächen abfließt, soll der Weg einen neuen Belag erhalten. Foto: Gemeinde Hiddenhausen

Die Mehrheit des Gemeindeentwicklungsausschusses hätte es begrüßt, wenn die Arbeiten am Rad- und Wirtschaftsweg In der Feldmark/Kaiserweg noch vor Beginn der „schlechten Jahreszeit“ hätten beginnen können. Doch daraus wird wohl nichts werden. Die Vorlage, die den Beschlussvorschlag beinhaltete, dass für den Weg Ausschreibungen für einen Schotterweg mit Splittabdeckung inklusive Obstbaumpflanzung und Blühsaum erfolgen und Aufträge vergeben werden, wurde auf Antrag der Bündnisgrünen in die Fraktionen zurück gegeben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!